Logo

Vorschriften

Info Inhalt anzeigen

01.12.2014 | Statuten

In der Beilage können Sie die Statuten des FVEL nachlesen

PDF-Dokument Statuten FVEL (PDF-Dokument)

09.09.2013 | Kartenvergabe, Jugendkarten mit SaNa ab 10. Altersjahr

Voraussichtlich Ende November wird der Vorstand die Warteliste für die Fischerkarten bearbeiten und eine Anzahl Karten nach dem neuen Reglement vergeben. Wir sind froh, dass wir in den Bedingungen eingeflochten haben, dass die Karte für die ersten 3 Jahre provisorisch ausgehändigt wird und die weitere Ausgabe von der Teilnahme am Bachputzen und an der GV massgeblich ist.

Der Vorstand hat beschlossen, dass er Jugendkarten für Jugendliche ab 10. Altersjahr bis zur Volljährigkeit vergibt. der SaNa ist dabei Grundbedingung. Die Karte kostet im Jahr Fr. 100.00. In diesem Preis ist auch der Vereinsbeitrag inbegriffen. Wir erwarten, dass die Jugendlichen von einer erwachsenen Person bei ihrem Fischgang begleitet werden. Jugendliche, die eine Karten beantragen, wollen die Beitrittserklärung bis Mitte Oktober an unseren Kassier einreichen und anstelle Aktiv/Passiv Jugendkarte eintragen. Der SaNa wäre in Kopie beizulegen. Wer den SaNa noch nicht hat, muss sich ein weiteres Jahr gedulden.

29.05.2013 | Paragidmawechsel - Die Begrenzung der Fischerkarten wird aufgehoben

Der Vorstand hat sich an seiner Sitzung vom 27.5. auf Antrag des Unterzeichneten entschlossen, den Kartenstop mit Auflagen zu beenden. Vor allem das Verbot, fangfähige Fische einzusetzen, hatte uns damals bewogen, einen Kartenstop zu verfügen mit dem Ziel, die Anzahl Fischer auf maximal 60 zu begrenzen. Wir stellen nun fest, dass der Bestand der Karten mehr oder weniger gleich geblieben ist. Unser damaliger Entscheid hatte aber zur Folge, dass die Gefahr besteht, dass unser Verein überaltert. Das zeigt sich auch dahingehend, dass wir praktisch keine Vorstandsmitglieder finden. Wir haben uns deshalb entschlossen, das Verbot aufzuheben und wir haben auch ein Reglement entworfen, welches die Kartenausgabe regelt. Und wir möchte nur noch Fischer rekrutieren, die sich gegenüber dem Verein loyal zeigen. Fischer, die nur eine Karte kaufen möchten, wünschen wir nicht. Die Praxis sieht wie folgt aus:

Der Verein führt eine Warteliste für Fischerkarten nach Datum des Eingangs. Der Vorstand entscheidet jeweils an seiner letzten jährlichen Sitzung, wie viele der freien Karte er für das Folgejahr freigeben wird. Diese werden dann aufgrund der vorhandenen Warteliste wie folgt verteilt und nur an Fischer, die über den Sachkundenachweis verfügen:

1/2 der zur Verfügung stehenden Karten sind Fischern zwischen 14 - 25 Jahre reserviert.

Die restlichen Karten werden nach folgenden Prioritäten vergeben:

1. Fischer die zur Vorstandsarbeit bereit sind (unbekümmert Wohnsitz)
2. Fischer, die in den Gemeinden Liestal, Füllinsdorf, Frenkendorf, Pratteln und Augst wohnen
3. Übrige Kantonseinwohner
4. Ausserkantonale.

Die Neumitglieder werden zu einem "Neufischerabend" eingeladen werden. An diesem Abend sollen sie auf alles Wissenswerte bezüglich Ergolz sowie die Verpflichtungen gegenüber dem Verein aufmerksam gemacht werden. Dieser Abend ist obligatorisch und an diesem Abend werden die Karten ausgehändigt. Wer fern bleibt, hat damit den Anspruch auf die Karte verwirkt. Der Vorstand entscheidet über die Zulässigkeit allfälliger Entschuldigungen.

Die Karten werden provisorisch ausgehändigt. Wer innerhalb der nachfolgenden 3 Jahre nicht mindestens 2 mal am Bachputzen und an der Generalversammlung teilnimmt, wird aus dem Verein ausgeschlossen.

Um Missverständnisse auszuschliessen: das Gesagte gilt für Fischer, die für das Jahr 2014 eine Karte erhalten.

Im übrigen empfehlen wir den Fischern, die noch keinen Sachkundenachweis haben, diesen nun zu erwerben und die entsprechende Prüfung zu machen. Nach Gesetz dürften wir keine Karten mehr - auch für bisherige Fischer - aushändigen an Mitglieder, die nicht über den Sana-Nachweis verfügen. Danke.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Massnahme einerseits eine gute Altersstruktur erhalten und andrerseits auch Fischer rekrutieren können, die an der Vereinsarbeit interessier sind.

Ausnahmen von dieser Regel gibt es inskünftig keine mehr.

Peter Salathe

Was müssen Sie als Aktivmitglied beachten

  • Zur Schonung der Forellen Brut bitten wir Sie, im Bereich der Laichgruben (wird jeweils an GV publiziert) auf das Waten bis 30.4. zu verzichten.

  • Als Fischer haben Sie die Möglichkeit, einmal jährlich eine Fischer-Kollegenin oder einen Fischer-Kollegen mitzunehmen. Bitte melden Sie uns, wenn Sie eine Begleitperson mitnehmen das Datum und den Namen der Begleitperson.

  • Die einmal jährlich stattfindende Bachreinigung ist für die Aktiven obligatorisch. Wer nicht teilnimmt, bezahlt eine Entschädigung von z.Zt. Fr. 40.00. Teilnehmer haben sich so zu kleiden, dass sie den Bach betreten können (Stiefel). Achtung: Es erfolgt kein separates Aufgebot. Das Datum wird mit der Jahresplanung publiziert.

  • Unser Verein besitzt eine Fischerhütte beim grossen Wasserfall Hülften. Die Öffnungszeiten können Sie dieser Homepage entnehmen.

  • Fangstatistik: Die Fangstatistik wie auch die Karte sind bis spätestens 31.12. jeweils dem Präsidenten zuzustellen. Fischern, die ihre Statistik nicht rechtzeitig einreichen, werden wir die Karte nicht mehr erneuern. Wir verschicken aus Kostengründen keine Mahnungen.

  • Die Karte wie auch das Angelgerät (Angeln ohne Widerhaken) und die Anzahl Fische werden kontrolliert. Bitte weisen Sie sich auf Verlangen aus. Danke.

  • Lesen Sie die Weisungen in der Karte genau durch und halten Sie sich bitte daran.


  • Sie haben die Karte erst erhalten. Denken Sie daran, dass Sie innerhalb einer Beobachtungszeit von 3 Jahren 2mal an der Generalversammlung und 2 mal am Bachputzen teilnehmen müssen .

    Wir haben ein sehr schönes Hobby und wollen nicht mehr Vorschriften als nötig. Im Zweifelsfalle bitten wir Sie, sich an den gesunden Menschenverstand zu halten..

    Pro Woche sind 2 Fischgänge erlaubt, wobei pro Fischgang maximal 3 Edelfische behändigt werden dürfen